Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

LUISE. Der Tod der Königin.

Sonderausstellung anlässlich des 200. Todestages der Königin Luise von Preußen (1776-1810)
Auftraggeber

Staatliche Schlösser und Gärten Mecklenburg-Vorpommern
www.luise-hohenzieritz.de

Bearbeitungszeit

Mai 2009 bis November 2010

Ausstellungsort

Kastellanhaus am Schloss Hohenzieritz, Mecklenburg-Vorpommern
90 qm Ausstellungsfläche

Leistungen

Ausstellungskonzept, Drehbuch, Redaktion der Ausstellungstexte, Konzept & Redaktion der Begleitbroschüre sowie der Drucksachen und Website, Medienstationen, Leihverträge und Bildrechte, Transporte und Versicherung, Fördergelder, Veranstaltungsprogramm, Pressearbeit, Realsierungsbetreuung der Ausstellungsgestaltung

Team

Kuratorin: Stefanie Krentz
Wissenschaftliche Mitarbeit: Katrin Schulze, Alexandra Strulik
Redaktion: Katrin Schulze, Stefanie Krentz
Lektorat: Sabine Möller, Dr. Friederike Drinkuth
Praktikanten: Marc Polenzky, Yvonne Weihrauch
Gestaltung: kocmoc.net, Leipzig

Tägliche Arztkonsultationen, Zahnweh, Fiebererkrankungen, Aderlässe und Blutegel gehörten fest zum Leben der berühmten preußischen Königin Luise (1776–1810). Gut gelaunt reiste die Regentin im Sommer 1810 nach langer Trennung von ihrer Familie nach Hohenzieritz in das Herzogtum Mecklenburg-Strelitz. »Wir bringen keinen Arzt mit, wenn ich mir den Hals breche, so klebt mir ihn Hieronymi wieder an«, schrieb Luise im Vorfeld an ihre Geschwister. Gebrochen hat sie sich nichts, dennoch wird sie Hohenzieritz nicht mehr lebend verlassen.

200 Jahre später erläutert die Sonderausstellung »LUISE. Der Tod der Königin« die Leiden der populären Königin. Von der glücklichen Reisegesellschaft bis hin zu ihrem Krankenbett werden medizinische Objekte, Aufzeichnungen der Ärzte und die Personen der letzten Tage vorgestellt.


Begleitende Veranstaltungen:
19. Juli 2010
Festveranstaltung des Landes Mecklenburg-Vorpommern
zum 200jährigen Todestag der Königin Luise mt einem Galakonzert der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin

8. August 2010
»Luise. Königin der Herzen« / Filmnacht und Gespräch mit den Filmemachern der NDR-Produktion in Kooperation mit dem Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern

10. September 2010
»Und plötzlich kam der Tod. Behandlungen und Diagnosen um 1800.« / Diskussion mit Wissenschaftlern und Spezialisten aus der Medizin- & Pharmaziegeschichte

24. September 2010
»Nacht der Poesie - Aber mein Herz ist jung« / Literarisch-musikalischer Streifzug über die Königin Luise von Preußen in Zusammenarbeit mit den Höfischen Festspielen Potsdam e.V.